Kommentare 0

Mehr über den Haushaltsplan 2019 erfahren

Früher gab es in der Stadt den Kämmerer. Damit assoziierte man einen Schatz, der gut verwaltet werden sollte. Heutzutage ist es komplizierter. Seit der Doppik (Doppelte Buchführung) kann man den Haushaltsplan nicht einfach lesen.

Uwe Sternbeck erläutert zum Haushaltsplan 2019, wie es im nächsten und den folgenden Jahren in Neustadt weitergehen soll. Vor allem auf die Schlüsselvorhaben geht er ein wie Neues Rathaus, neue Feuerwehrzentrale, Sporthalle am Gymnasium usw.

Die Dokumente dazu finden Sie hier: Beschlussvorlage 2018/228. In den öffentlichen  Sitzungen der Ausschüsse und der Ortsräte wird der Haushaltsplan diskutiert.

 

 

Schreibe eine Antwort