Rathaus
Kommentare 0

Themenabend zum Rathaus-Neubau

Wie könnte das künftige Neustädter Rathaus aussehen? Warum benötigt die Stadt überhaupt
einen neuen Verwaltungssitz und wie sind eigentlich Rathäuser in anderen Städten und
Gemeinden gestaltet und gegliedert?
Im Rahmen ihrer mehrteiligen Vortragsreihe zur Innenstadtentwicklung laden die Stadt Neustadt am Rübenberge und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Neustadt für Mittwoch, 14. Juni 2017, zu einem informativen Themenabend mit dem Titel

                      „Das neue Rathaus: Verwaltungsbunker, Shoppingmall oder Glaspalast?“

ein. Beginn der öffentlichen Veranstaltung in der Mensa der Leine-Schule, Bunsenstraße 3, ist um 19 Uhr.
Die Neustädterinnen und Neustädter sind aufgerufen, mitzureden, mitzumachen und mitzugestalten. Im Rahmen der Veranstaltung besteht ausgiebig Gelegenheit gemeinsam mit
den Referenten über die mögliche Architektur eines neuen Rathauses zu diskutieren und Ideen
und Anregungen einzubringen. Auch ein für interessierte Bürger vorgesehener Workshop zum
Thema Rathausarchitektur soll folgen, Informationen dazu gibt es beim Themenabend in der
Leine-Schule.
Um die Veranstaltung besser planen zu können, bittet die Stadtverwaltung um Anmeldung.
Diese nimmt Stadtplaner Friedrich Wippermann per E-Mail an fwippermann@neustadt-a-rbge.de
entgegen.

Schreibe eine Antwort